Lehrstuhl Digital Farming

Lehrstuhl Digital Farming


Forschungsschwerpunkte

  • Software- und Systems Engineering im Bereich Digital Farming
  • Anforderungsanalyse für verschiedene Akteure im landwirtschaftlichen Ökosystem
  • Verbesserung der Interoperabilität und Vernetzung zwischen Akteuren und Systemen
  • Verbesserung der Nutzungsakzeptanz von Digital Farming Lösungen (u.a. FMIS, Entscheidungsunterstützungssysteme, Landmaschinen)
  • Datenmanagement für innovative Lösungen in der Lebensmittelkette

Aktuell

  • 10.09.2021 - Ideenwettbewerb Smart Farming
    • Der Verein Startup Gate veranstaltet einen Ideenwettbewerb zum Thema Smart Farming. Der Anmeldeschluss ist am 4.11.2021. Bei Interesse findet ihr weitere Informationen auf diesem Flyer.
  • 16.07.2021 - Sprechzeiten des Sekretariats
    • Montags: 9:30 - 11:30 Uhr
    • Mittwochs: 9:30 - 11:30 Uhr
    • Freitags: 11:00 - 13:00 Uhr
  • 01.03.2021 - Voraussichtlicher Start der Lehre im SS21
    • Wir planen, ab dem Sommersemester SS21 eine erste Grundlagenvorlesung anzubieten. Näheres dazu geben wir hier bekannt.

Unsere Forschung

Forschungsschwerpunkt: Digitalisierung in der Landwirtschaft

In der Landwirtschaft herrscht eine starke Heterogenität zwischen den einzelnen Akteuren und den eingesetzten Systemen. Dies sorgt dafür, dass durch fehlende Interoperabilität eine Vernetzung der Systeme schwierig ist. Digital-Farming-Lösungen (z. B. Farm-Management-Systeme, Entscheidungsunterstützungssysteme, Landmaschinen) stoßen zudem häufig aufgrund mangelnder Transparenz auf eine geringe Akzeptanz bei den Nutzern ... mehr

Zum Seitenanfang